Neue Tür für MachMit - Sparkassenstiftung gibt 2500 Euro

von

Sparkassen-Vorstand Daniel Rasche, Flüchtlingshilfe-Koordinatorin Miriam Venn und der Vorsitzende des Kuratoriums der Sparkassenstiftung Werner Sauerwein (von links) freuen sich über die neue Tür.

Dank 2500 Euro von der Sparkassenstiftung Sprockhövel hat der Flüchtlingshilfe-Treffpunkt MachMit nun eine neue, einbruchsichere und wärmedämmende Eingangstür.
Seit das MachMit an der Mittelstraße 67 in Haßlinghausen um das benachbarte Ladenlokal erweitert worden war, hatte es zwei Eingangstüren - eine  moderne und sichere und im dazugekommenen Teil eine energetisch schlechte und zum Einbruch einladende alte. Die ist nun durch eine neue wärmedämmende und einbruchsichere ersetzt worden. Außerdem wurden die schweren Metallgitter vor der alten Tür entfernt. Nun passen beide Türen optisch gut zusammen. Das äußere Erscheinungsbild des MachMit entspricht nun dem Text des Schildes über der Tür: Hier sind alle willkommen.

Zurück