RedMit - Online-Gesprächskreis

von

„RedMit“ heißt eine neue Online-Veranstaltungsreihe der Flüchtlingshilfe Sprockhövel, die am 4. Oktober beginnt. Hier sollen Einheimische und Zugewanderte miteinander ins Gespräch kommen.

An jedem ersten Montag im Monat trifft sich der Gesprächskreis online. Von 18.30 bis 20 Uhr stehen nicht nur aktuelle Themen zur Debatte, sondern alle Themen von allgemeinem Interesse, zum Beispiel Religion oder Landeskunde. Vorschläge sind willkommen. Bei RedMit geht es um eine offene Diskussion, es handelt sich nicht um Beratung von Geflüchteten. Am 4. Oktober steht das Thema Afghanistan auf der Tagesordnung. Wer mitmachen oder Themen vorschlagen möchte, kann sich melden entweder über das Kontaktformular der Flüchtlingshilfe oder per Mail an mail@fluechtlingshilfe-sprockhoevel.de.

Das Projekt wird gefördert aus Sondermitteln für Flüchtlingsarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Zurück