Aktuelles

Gemeinsam genießen - 20. Plakat „Behind the Picture“

Von

„Ich bin schon so lange hier, dass Sprockhövel meine Heimat geworden ist.“ Das sagt Sabina Maier. Sie ist vor 33 Jahren aus Belluno in den Dolomiten nach Deutschland gekommen und Inhaberin der Eisdiele „Civetta“ an der Hauptstraße in Niedersprockhövel. Ihr Motto: „Gemeinsam genießen“. Mit Holzlöffel und einer Riesenportion Eis ist sie auf dem 20. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ zu sehen.

Probleme durch Sprechen lösen - 19. Plakat „Behind the Picture“

Von

Immer mehr Menschen aus der Türkei müssen fliehen vor politischer Verfolgung durch das Erdogan-Regime. Die Eheleute Feyza und Mustafa Demir haben sich Ende 2017 in Deutschland in Sicherheit gebracht. Sie sind auf dem 19. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ zu sehen, das heute geklebt wurde.

Ausstellung an drei Orten - Flüchtlingshilfe-Integrationsprojekt „Behind the Picture“

Von

Seit Anfang des Jahres ist das Flüchtlingshilfe-Integrationsprojekt „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ vor allem mit Großflächenplakaten in Sprockhövel präsent. Nun bietet eine Ausstellung mit zusätzlichen Texten und Videointerviews einen größeren Überblick. Sie ist vom 10. bis 23. August im Bildungszentrum der IG Metall zu sehen. Danach wird sie vom 24. August bis 7. September im Martin-Luther-Haus in Haßlinghausen gezeigt. Vom 21. September bis 2. Oktober ist sie dann in der Sparkasse Niedersprockhövel zu Gast.

Schon lange nicht mehr fremd - 17. Plakat "Behind the Picture"

Von

„Ich bin 1998 nach Deutschland gekommen, weil ich in einem Land leben wollte, in dem man die Menschenwürde respektiert und um mir dort eine Zukunft aufzubauen,“ sagt Guillaume Mgassana. Mit strahlendem Lächeln blickt der 47jährige vom 17. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“, das seit heute hängt.