Aktuelles

Syrien könnte so schön sein - Multimedia-Vortrag im Rathaus

Von

Prächtige Moscheen und Kirchen, uralte Burgen und Zitadellen, riesige Amphitheater und Wasserräder, und das alles in spektakulärer Landschaft. Mit beeindruckenden Bildern und einer Flut von Informationen präsentierte Rainer Greer die Schönheiten und Schätze Syriens. Der im syrischen Homs geborene bildende Künstler, Fotograf und Sprachmittler war sichtlich stolz auf die jahrtausendealte, reiche Kultur seines Geburtslandes. Mit dem Multimedia-Vortrag im Sitzungssaal des Rathauses in Haßlinghausen verabschiedete sich Greer zum Abschluss seines Praktikums bei der Flüchtlingshilfe Sprockhövel.

Wiederholung im Filmriss Kino Gevelsberg - Dokumentation von Markus Matzel

Von

Ein Jahr lang hat Filmemacher Markus Matzel die Arbeit der Flüchtlingshilfe Sprockhövel mit der Kamera begleitet. Wer die Filmpremiere im April in Sprockhövel verpasst hat, kann seine Dokumentation „Willkommenskultur und so... Die Sprockhöveler Flüchtlingshilfe“ nun in Gevelsberg sehen. Diese zweite Aufführung findet statt am Sonntag (19. Mai) um 19.30 Uhr im Filmriss Kino, Rosendahler Straße 18.

Hindernislauf mit Rückenwind - Vortrag und Diskussion

Von

„Hindernislauf mit Rückenwind - Zur Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt“. Das ist der Titel eines Vortrags von Professor Matthias Knuth am Mittwoch (8. Mai) um 18.30 Uhr im Ratssaal, Rathausplatz 4, in Haßlinghausen. Vor der anschließenden Diskussion wird Akbar Zoirov noch kurz aus Perspektive der Geflüchteten über seinen Werdegang berichten.

Total transparent - Förderverein Flüchtlingshilfe Sprockhövel

Von

Der Förderverein Flüchtlingshilfe Sprockhövel e.V. macht seine Arbeit transparent für die Öffentlichkeit. Er hat sich der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“ angeschlossen und sich damit verpflichtet, alle wichtigen Bestandteile seiner Arbeit öffentlich zugänglich zu machen. Nicht nur wer zur Finanzierung des Vereins beiträgt, kann sich im Internet (www.fluechtlingshilfe-sprockhoevel.de/foerderverein.html) umfassend über den Umgang
mit Spenden und Beiträgen informieren.

Flüchtlingshilfe feiert Filmpremiere - Dokumentation von Markus Matzel

Von

Ein Jahr lang hat Filmemacher Markus Matzel die Arbeit der Flüchtlingshilfe Sprockhövel mit der Kamera begleitet. Nun präsentiert er zum ersten Mal seine Dokumentation „Willkommenskultur und so... Die Sprockhöveler Flüchtlingshilfe“. Die Filmpremiere findet statt am Freitag (12. April) um 19.30 Uhr in der Sparkasse Sprockhövel, Hauptstraße 68.