Nähtreff

Nähtreff

Der Nähtreff der Flüchtlingshilfe Sprockhövel trifft sich zweimal pro Monat, um gemeinsam neue Dinge zu entwerfen und gemeinsam die Freude am Nähen zu teilen. Geflüchtete und Einheimische teilen ihre kreativen Ideen und bringen sich gegenseitig neue Schnittmuster bei.

Genäht wird jeden 2. und 4. Samstag im Monat von 13-16 Uhr im MachMit, Mittelstr. 67
 
Wenn möglich, bitte eigene Nähmaschine mitbringen. Wir haben aber auch Maschinen zum Ausleihen vor Ort.

Der Nähtreff ist gefördert worden durch den AVU-Engagement-Preis ENKrone 2017! Herzlichen Dank!

Ansprechpersonen: Susanne Leute & Andrea Matzke

Mini Decki - Eine Kuscheldecke für Kinder auf der Flucht

Das Projekt Mini Decki verfolgt das Ziel, jedem geflüchteten Kind, das nach Sprockhövel kommt, eine kuschelige warme Decke zu nähen, die Geborgenheit und Schutz bietet, Anerkennung schenkt und Vertrauen stärkt. 
Um solche Kuscheldecken herstellen zu können, werden gut erhaltene Kinderbettwäsche in allen Größen oder andere bunte Bettwäsche und Baumwollstoffreste benötigt. Aus hygienischen Gründen sollten die Stoffe alle bei 60 Grad waschbar sein.

Die Stoffe können in der Kleiderkammer abgegeben werden.

Genäht werden kann von zuhause aus. Die Nähgruppe trifft sich aber auch zu gemeinsamen Nähnachmittagen.

Weitere fleißige Hände sind mehr als willkommen.

Das Projekt wird koordiniert von Britta Konrad (minidecki@email.de), die auch die nachfolgenden Fotos gemacht hat.