Gemeinsam Sprachen lernen - authentisch und informell, das ist die Idee der Sprachtandems. Gemeinsam trifft man sich in der Regel einmal pro Woche, um sich gegenseitig beim Sprachenlernen zu helfen. Örtlich flexibel, ob in den eigenen vier Wänden, im Café, bei einem Spaziergang, ... Sie sprechen sich ab, was, wie, wann und wie lange sie gemeinsam an den Sprachen pfeilen.

Die Geflüchteten sprechen z.T. Arabisch, Englisch, Dari, Französisch, Persisch, Russisch und weitere Sprachen muttersprachlich bzw. auf sehr hohem Niveau und freuen sich auf den gegenseitigen Austausch. Deutschlernmaterialien können bei Bedarf gerne zur Verfügung gestellt werden.

InteressentInnen für Sprachtandems wenden sich bitte mit Ihrer Wunschsprache an Miriam Venn über das Kontaktformular.

 

Ansprechperson: Miriam Venn